Donnerstag, 7. Oktober 2010

Sein Studium war nun beendet und es regnete nach wie vor. Justin-Horst dachte: Es schifft wie aus Pferden, und stapfte durch den Regen nach Hause. Wenige Stunden später schloß auch seine Frau ihr Studium ab. Sie gewann dabei mit Eins zu Zweikommadrei gegen ihn und er fühlte sich erst wieder besser, als er am Abend „Dr. Best Justin-Horst“ las - zwar nur auf der Zahnbürste bei den Schwiegereltern, aber immerhin. Erst als er Tage später am Rande einer Ausstellung gefragt wurde, ob er gerade promoviere oder sich habilitiere, war er wieder vollständig hergestellt. Es waren dort Bilder u.a. von

Trudy Agar
Anne-Berenike Binder
Sieghild Bogumil-Notz
Cecile de Cat
Heidi Denzel de Torado
Jörg Dünne
Catherine Fuchs
Françoise Hammer
Kian-Harald Karimi
Kai Nonnenmacher
Clemens Pornschlegel
Doris Ruhe
Felix Kurt Ernst Schmelzer
Martina Schröder-Kniffki
Sünje Schweitzer
und Georgette Stefani-Meyer

zu sehen. Mandy-Joe und er bewunderten immer wieder solche Menschen und ihre Namen. Als Nachfahren einer alten Adelsfamilie hatten sie nie einen spektakulären Namen wählen können und so blieb Mandy-Joe Freifrau von Bismarck und Justin-Horst Freiherr von Heringsbrötchen eben nur ein eher unscheinbarer Doppelname. Der Standesbeamte Billy Regal (er hieß wirklich so) fand den Namen zwar komisch, aber auch er wollte sich der langen Tradition, die Spuren der von Heringsbrötchens ließen sich sicher bis in die Kreidezeit, die der von Bismarcks wahrscheinlich sogar bis ins Pleistozän zurückverfolgen, nicht widersetzen. Er schrieb den beiden die alte astor’sche Weisheit Die Maus, die hieß Renate, war sehr gut in Karate ins Familienbuch.






















Der nebenbei entstandene Satz Genau auf den Nippel, du Homo! ließ sich leider nicht politisch-korrekt unterbringen. Dafür noch einige Photographien aus Manger an der Mange.

Kommentare:

  1. Natürlich heiße ich so! Im Übrigen biete ich zu Dr. Jähns Vortrag einen – jetzt kommt’s – SHUTTLE-SERVICE an.. Hahaha.. Hahaha.. Puh.. Haha..

    AntwortenLöschen
  2. das ist meine stadt! bravo!

    AntwortenLöschen